Mit der Reiki-Energie hast du die Möglichkeit, etwas Positives für deine eigene Gesundheit und die anderer Menschen zu tun.
Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass viele, auch nach langwierigen schweren Krankheiten, durch Reiki wieder geheilt worden sind.
Seelische und körperliche Gesundheit kann nur auf dem Boden eines tiefen inneren Harmoniegefühls wachsen.
Dieses wunderbare Gefühl wird durch eine Reiki-Anwendung direkt hervorgerufen. Dabei legst du lediglich die Hände auf Körperteile, und es kommt auf allen Ebenen - also nicht nur auf der körperlichen - zu einer Harmonisierung und Selbstheilung.
Da Reiki eine intelligente Kraft ist, setzt sie da an, wo sie gebraucht wird. Das heißt für dich, dass du weder Diagnosen stellen musst, noch Gefahr läufst, etwas verkehrt zu machen, da du lediglich ein Kanal für diese Kraft bist.
Es sei hier aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Reiki nicht eine Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen soll. Im Gegenteil - ein Zusammenwirken von Medizin und Reiki-Behandlung führt zu einem optimalen Ergebnis für den Patienten. Akute Fälle gehören immer zuerst in die Hände eines Arztes.
Damit ist Reiki keine Konkurrenz für die Schulmedizin, sondern kann als Ergänzung im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung gesehen werden.
In den USA ist Reiki eine anerkannte Zusatzausbildung für alle Heilberufe (junge Ärzte beginnen ihre praktischen Tätigkeit mit einer Einweihung in den ersten Reiki-Grad), und in England arbeiten in über 2.000 Kliniken Heiler und Ärzte Hand in Hand.